TEIL DES 100 BEIRÄTE (M/W/D) FÜR FAMILIENUNTERNEHMEN PROGRAMMES WERDEN

FÜR FAMILIENUNTERNEHMEN

Wir möchten kostenfrei von Deutschlands hochkarätigstes Mentoren-Programm für unser Familienunternehmen profitieren.

mehr erfahren

FÜR BEIRÄTE

Meine Erfahrung als Beirat (M/W/D) ehrenamtlich zur Verfügung.

100 Beiräte strategischer Partner

STRATEGISCHE PARTNERSCHAFT

Wir möchten das 100 Beiräte für Familienunternehmen-Programm mit einer strategischen Partnerschaft unterstützen.

mehr erfahren

DIE WICHTIGSTEN VORTEILE AN EINEM BEIRAT IN IHREM UNTERNEHMEN:

Ein Beirat besteht in der Regel aus erfahrenen und fachkundigen Personen, die auf ihrem jeweiligen Gebiet Expertise besitzen. Diese Erfahrung und Fachkenntnisse können dem Unternehmen helfen, bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen und erfolgreicher zu sein. Dabei sollten diese Kompetenzen Ihre Kompetenzen ergänzen. Glauben Sie auch daran, dass man was Gutes grundsätzlich immer noch besser machen kann?

Ein Beirat kann dem Unternehmen Zugang zu einem breiten Netzwerk von Kontakten und Ressourcen bieten, die für das Unternehmen von Nutzen sein können. Wollen Sie Ihre Vertriebskompetenz steigern und auch in neuen Geschäftsbereichen nachhaltig wachsen?

Der Beirat unterstützt die Planung der Unternehmensnachfolge und die Entwicklung von Managementkompetenzen, was langfristig die Stabilität des Unternehmens sichert. Durch den Beirat kann das Unternehmen Innovationen vorantreiben und sich technologisch weiterentwickeln, um zukunftsfähig zu bleiben. Suchen Sie nach Möglichkeiten langfristig Innovativ und ausgerichtet auf die Zukunft wahrgenommen werden?

Ein Beirat, der aus Mitgliedern mit unterschiedlichen Hintergründen und Erfahrungen besteht, kann dem Unternehmen helfen, eine breitere Palette von Perspektiven und Ideen in seine Entscheidungsfindung einzubeziehen. Wollen Sie unterschiedliche Blickwinkel bei der Organisationsentwicklung berücksichtigen?

In bestimmten Branchen und Ländern ist es gesetzlich vorgeschrieben, einen Beirat einzurichten. Ein Beirat kann auch dazu beitragen, dass das Unternehmen mit geltenden Gesetzen und Vorschriften in Übereinstimmung bleibt. Wollen Sie einen „Blitzableiter“ besitzen, um mehr Compliance Standards im Unternehmen zu manifestieren?

Ein Beirat kann dem Management des Unternehmens bei der Umsetzung von Entscheidungen und bei der Verwaltung von Risiken helfen. Sollen ihre Top Entscheidungsträgerinnen und -Träger eine Anlaufstelle haben, damit schnellere und fundiertere Entscheidungen getroffen werden? Wäre manchmal eine mediative Kraft ein Gewinn?

Ein Beirat kann dazu beitragen, das Image und die Reputation des Unternehmens zu verbessern, indem er die Transparenz und Verantwortung des Unternehmens fördert und durch die unabhängige Beratung sichert. Zudem bringt ein guter Beirat auch an sich eine Reputation in Persona mit.  Wollen Sie bei Kapitalgeber als auch Kunden und Talenten eine noch bessere Reputation erhalten?

DIE WICHTIGSTEN VORTEILE AN EINEM BEIRAT IN IHREM UNTERNEHMEN:

Ein Beirat besteht in der Regel aus erfahrenen und fachkundigen Personen, die auf ihrem jeweiligen Gebiet Expertise besitzen. Diese Erfahrung und Fachkenntnisse können dem Unternehmen helfen, bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen und erfolgreicher zu sein. Dabei sollten diese Kompetenzen Ihre Kompetenzen ergänzen. Glauben Sie auch daran, dass man was Gutes grundsätzlich immer noch besser machen kann?

Ein Beirat kann dem Unternehmen Zugang zu einem breiten Netzwerk von Kontakten und Ressourcen bieten, die für das Unternehmen von Nutzen sein können. Wollen Sie Ihre Vertriebskompetenz steigern und auch in neuen Geschäftsbereichen nachhaltig wachsen?

Der Beirat unterstützt die Planung der Unternehmensnachfolge und die Entwicklung von Managementkompetenzen, was langfristig die Stabilität des Unternehmens sichert. Durch den Beirat kann das Unternehmen Innovationen vorantreiben und sich technologisch weiterentwickeln, um zukunftsfähig zu bleiben. Suchen Sie nach Möglichkeiten langfristig Innovativ und ausgerichtet auf die Zukunft wahrgenommen werden?

Ein Beirat, der aus Mitgliedern mit unterschiedlichen Hintergründen und Erfahrungen besteht, kann dem Unternehmen helfen, eine breitere Palette von Perspektiven und Ideen in seine Entscheidungsfindung einzubeziehen. Wollen Sie unterschiedliche Blickwinkel bei der Organisationsentwicklung berücksichtigen?

In bestimmten Branchen und Ländern ist es gesetzlich vorgeschrieben, einen Beirat einzurichten. Ein Beirat kann auch dazu beitragen, dass das Unternehmen mit geltenden Gesetzen und Vorschriften in Übereinstimmung bleibt. Wollen Sie einen „Blitzableiter“ besitzen, um mehr Compliance Standards im Unternehmen zu manifestieren?

Ein Beirat kann dem Management des Unternehmens bei der Umsetzung von Entscheidungen und bei der Verwaltung von Risiken helfen. Sollen ihre Top Entscheidungsträgerinnen und -Träger eine Anlaufstelle haben, damit schnellere und fundiertere Entscheidungen getroffen werden? Wäre manchmal eine mediative Kraft ein Gewinn?

Ein Beirat kann dazu beitragen, das Image und die Reputation des Unternehmens zu verbessern, indem er die Transparenz und Verantwortung des Unternehmens fördert und durch die unabhängige Beratung sichert. Zudem bringt ein guter Beirat auch an sich eine Reputation in Persona mit.  Wollen Sie bei Kapitalgeber als auch Kunden und Talenten eine noch bessere Reputation erhalten?

EINSCHÄTZUNG VON EXPERTEN

PROF. DR. DANIEL GRAEWE

RECHTSANWALT FÜR UNTERNEHMENSRECHT, PARTNER MARTIUS RECHTSANWÄLTE

„Als Professor im Bereich Unternehmensführung & Compliance sehe ich das Programm „100 Beiräte für Familienunternehmen“ als bedeutende Initiative zur Förderung von Familienunternehmen. Es schafft durch die Verbindung von Tradition und Innovation, unterstützt durch die Expertise qualifizierter Beiräte, wesentliche Vorteile. Diese Beiräte leisten durch ihre wissenschaftliche und praxisorientierte Beratung einen entscheidenden Beitrag zur Bewältigung strategischer Herausforderungen, fördern Wachstum und sichern den langfristigen Erfolg. Ein besonderer Fokus liegt auf individueller Unterstützung und nachhaltiger Entwicklung, was das Programm zu einem Schlüsselelement für die Anpassungsfähigkeit von Familienunternehmen in dynamischen Märkten macht.

Rechtlich gesehen bietet ein Beirat ebenfalls erhebliche Vorteile, indem er eine zusätzliche Schicht für Compliance und Governance darstellt. Die Fähigkeit der Beiräte, rechtliche Risiken frühzeitig zu erkennen und zu minimieren, und als unabhängiges Gremium in Konfliktsituationen zu fungieren, stärkt die Unternehmensstabilität und mindert Haftungsrisiken, was insgesamt die Resilienz von Familienunternehmen erhöht.“

PROF. DR. MARCEL HÜLSBECK
BAYERISCHE SPITZENPROFESSUR FÜR TRANSFORMATION UND INNOVATION IN FAMILIENUNTERNEHMEN UND KMU, HOCHSCHULE MÜNCHEN

Unsere Forschung zu Familienunternehmen belegt eindeutig die Rolle von Beiräten für die Entwicklung und den Erfolg von Familienunternehmen. Das ‚100 Beiräte‘-Programm spiegelt diese Erkenntnis wider, indem es Familienunternehmen mit hochqualifizierten Beiräten zusammenbringt.

Diese Initiative ist besonders wertvoll, da es nicht nur auf die aktuellen Bedürfnisse der Unternehmen eingeht, sondern auch deren Zukunftsfähigkeit im Auge behält. Es ist eine Investition in die Stärke und Nachhaltigkeit von Familienunternehmen, die eine tragende Säule unserer Wirtschaft darstellen.“

DR. CHRISTIAN SCHIEDE
MANAGING PARTNER, SHP ADVISORS

Seit meinem ersten Qualifizierungslehrgang für Beiräte von Familienunternehmen im Jahr 2013 hat sich dieses Gremium kontinuierlich als „Quasi-Standard“ guter Unternehmensführung in der Praxis durchgesetzt.

Die Anforderungen an wirkungsvolle Aufsichts- und Beiratsarbeit sind  jedoch gerade für Familienunternehmen in dieser Zeit exponentiell gestiegen.

Das „100-Beiräte“-Programm mit seinem Ökosystem nimmt diese Entwicklung kompetent und konsequent auf und leisten so einen essentiellen Beitrag zur Stärkung der Zukunftssicherung unserer vielen mittelständischen „Hidden Champions“.

Gremienzusammenarbeit wirkungsvoller zu machen und die Unternehmensführung bei der Umsetzung der strategischen Ziele eng zu begleiten bleiben Kernkompetenzen wirkungsvoller Beiratsarbeit, aber diese werden umso folgenschwerer, je unsicherer die Zeiten.“

JOSEF CHRISTIAN KAINZ
DIREKTOR DER RAIFFEISEN LANDESBANK OBERÖSTERREICH

„Familienunternehmen sind das Herzstück unserer Wirtschaft. Sie verkörpern Tradition, Innovationskraft und einen einzigartigen Zusammenhalt, der Generationen überdauert.

In einer Zeit, in der sich die wirtschaftliche und politische Landschaft mit beispielloser Geschwindigkeit verändert, ist m.E. aber auch ein Beirat in jedem Unternehmen von unschätzbarem Wert.

Immer mehr erfolgreiche Familienunternehmen entscheiden sich deshalb auch bewusst für den Erfolgsfaktor Beirat; sie vertrauen diesem Gremium als Sparringspartner auf Augenhöhe.

Das Programm „100 Beiräte für Familienunternehmen“ der Steinbeis Augsburg Business School ist für mich beispiellos. 100 Experten, 100 Profis, die mit ihrer Expertise und vor allem mit Leidenschaft familiengeführte Unternehmen auf ihrem weiteren Weg in die erfolgreiche Zukunft begleiten und wertschaffend im Sinne der Familie agieren.

Aber: Nicht jeder eignet sich zum Mitglied eines Beirats!“

JOSEF CHRISTIAN KAINZ
DIREKTOR DER RAIFFEISEN LANDESBANK OBERÖSTERREICH

„Familienunternehmen sind das Herzstück unserer Wirtschaft. Sie verkörpern Tradition, Innovationskraft und einen einzigartigen Zusammenhalt, der Generationen überdauert.

In einer Zeit, in der sich die wirtschaftliche und politische Landschaft mit beispielloser Geschwindigkeit verändert, ist m.E. aber auch ein Beirat in jedem Unternehmen von unschätzbarem Wert.

Immer mehr erfolgreiche Familienunternehmen entscheiden sich deshalb auch bewusst für den Erfolgsfaktor Beirat; sie vertrauen diesem Gremium als Sparringspartner auf Augenhöhe.

Das Programm „100 Beiräte für Familienunternehmen“ der Steinbeis Augsburg Business School ist für mich beispiellos. 100 Experten, 100 Profis, die mit ihrer Expertise und vor allem mit Leidenschaft familiengeführte Unternehmen auf ihrem weiteren Weg in die erfolgreiche Zukunft begleiten und wertschaffend im Sinne der Familie agieren.

Aber: Nicht jeder eignet sich zum Mitglied eines Beirats!“

PROF. DR. MARCEL HÜLSBECK
BAYERISCHE SPITZENPROFESSUR FÜR TRANSFORMATION UND INNOVATION IN FAMILIENUNTERNEHMEN UND KMU, HOCHSCHULE MÜNCHEN

Unsere Forschung zu Familienunternehmen belegt eindeutig die Rolle von Beiräten für die Entwicklung und den Erfolg von Familienunternehmen. Das ‚100 Beiräte‘-Programm spiegelt diese Erkenntnis wider, indem es Familienunternehmen mit hochqualifizierten Beiräten zusammenbringt.

Diese Initiative ist besonders wertvoll, da es nicht nur auf die aktuellen Bedürfnisse der Unternehmen eingeht, sondern auch deren Zukunftsfähigkeit im Auge behält. Es ist eine Investition in die Stärke und Nachhaltigkeit von Familienunternehmen, die eine tragende Säule unserer Wirtschaft darstellen.“

DR. CHRISTIAN SCHIEDE
MANAGING PARTNER, SHP ADVISORS

Seit meinem ersten Qualifizierungslehrgang für Beiräte von Familienunternehmen im Jahr 2013 hat sich dieses Gremium kontinuierlich als „Quasi-Standard“ guter Unternehmensführung in der Praxis durchgesetzt.

Die Anforderungen an wirkungsvolle Aufsichts- und Beiratsarbeit sind  jedoch gerade für Familienunternehmen in dieser Zeit exponentiell gestiegen.

Das „100-Beiräte“-Programm mit seinem Ökosystem nimmt diese Entwicklung kompetent und konsequent auf und leisten so einen essentiellen Beitrag zur Stärkung der Zukunftssicherung unserer vielen mittelständischen „Hidden Champions“.

Gremienzusammenarbeit wirkungsvoller zu machen und die Unternehmensführung bei der Umsetzung der strategischen Ziele eng zu begleiten bleiben Kernkompetenzen wirkungsvoller Beiratsarbeit, aber diese werden umso folgenschwerer, je unsicherer die Zeiten.“

WAS SIND DIE 7 SCHRITTE DES „100-BEIRÄTE FÜR FAMILIENUNTERNEHMEN PROGRAMMS?“

Hier trifft das Unternehmen erstmals auf die Augsburg Business School. Es ist der erste Schritt für den Aufbau einer Beziehung und das gegenseitige Verständnis. Fragen werden geklärt.

Eine gründliche Analyse der Firma findet statt, um Bereiche zu identifizieren, in denen der Beirat den größten Einfluss haben könnte. Was ist die Kultur? Was Ihnen Wichtig als GF?

In diesem Schritt wird ein Profil entwickelt, das die Anforderungen des Unternehmens an die Beiräte definiert, um die passendsten Kandidaten zu identifizieren und anzusprechen

Die ausgewählten Kandidaten werden dem Unternehmen vorgestellt, um sicherzustellen, dass sie mit den Zielen und der Kultur des Unternehmens übereinstimmen. Das Unternehmen trifft eine fundierte Entscheidung über die Kandidaten, die es als Beiräte einsetzen möchte

Die konstituierende Sitzung des Beirats, in der die Ziele und der Rahmen für die zukünftige Arbeit festgelegt werden startet. Schwerpunkte sind festgelegt und der Beirat kennst sich untereinander.

Aufbauend auf der ersten Sitzung, werden hier konkrete Pläne und Strategien entwickelt, Input gegeben, Chancen ausgetauscht. Der Abstand zwischen den Sitzungen beträgt circa 4 Monate

Hier entscheidet das Unternehmen, ob und wie es mit dem Beirat weiterarbeiten möchte, basierend auf den Erfahrungen und Ergebnissen der vorherigen Sitzungen. Eine wissenschaftliche Auswertung begleitet den ganzen Prozess. Es findet das letzte Interview statt.

WAS SIND DIE 7 SCHRITTE DES „100-BEIRÄTE FÜR FAMILIENUNTERNEHMEN PROGRAMMS?“

Hier trifft das Unternehmen erstmals auf die Augsburg Business School. Es ist der erste Schritt für den Aufbau einer Beziehung und das gegenseitige Verständnis. Fragen werden geklärt.

Eine gründliche Analyse der Firma findet statt, um Bereiche zu identifizieren, in denen der Beirat den größten Einfluss haben könnte. Was ist die Kultur? Was Ihnen Wichtig als GF?

In diesem Schritt wird ein Profil entwickelt, das die Anforderungen des Unternehmens an die Beiräte definiert, um die passendsten Kandidaten zu identifizieren und anzusprechen

Die ausgewählten Kandidaten werden dem Unternehmen vorgestellt, um sicherzustellen, dass sie mit den Zielen und der Kultur des Unternehmens übereinstimmen. Das Unternehmen trifft eine fundierte Entscheidung über die Kandidaten, die es als Beiräte einsetzen möchte

Die konstituierende Sitzung des Beirats, in der die Ziele und der Rahmen für die zukünftige Arbeit festgelegt werden startet. Schwerpunkte sind festgelegt und der Beirat kennst sich untereinander.

Aufbauend auf der ersten Sitzung, werden hier konkrete Pläne und Strategien entwickelt, Input gegeben, Chancen ausgetauscht. Der Abstand zwischen den Sitzungen beträgt circa 4 Monate

Hier entscheidet das Unternehmen, ob und wie es mit dem Beirat weiterarbeiten möchte, basierend auf den Erfahrungen und Ergebnissen der vorherigen Sitzungen. Eine wissenschaftliche Auswertung begleitet den ganzen Prozess. Es findet das letzte Interview statt.

DER ABLAUF DES 100 BEIRÄTE PROGRAMMS IM ÜBERBLICK

STRATEGISCHER PARTNER DES „100 BEIRÄTE (M/W/D)“ PROGRAMMES WERDEN

Sie möchten sich als strategischer Partner des Programmes „100 Beiräte (m/w/d)“ positionieren und offizieller Teil der Bewegung für eine nachhaltig ausgerichtete Arbeitswelt in Deutschland werden?

Dann bewerben Sie sich jetzt für einen Platz als „Strategischer Partner“ der „100 Beiräte (m/w/d)“

100 Beiräte strategischer Partner

STRATEGISCHER PARTNER DES „100 BEIRÄTE (M/W/D)“ PROGRAMMES WERDEN

Sie möchten sich als strategischer Partner des Programmes „100 Beiräte (m/w/d)“ positionieren und offizieller Teil der Bewegung für eine nachhaltig ausgerichtete Arbeitswelt in Deutschland werden?

Dann bewerben Sie sich jetzt für einen Platz als „strategischer Partner“ der „100 Beiräte (m/w/d)“

FAQs: „100 BEIRÄTE FÜR FAMILIENUNTERNEHMEN“

Die Beiräte sind erfahrene Fachleute und Branchenexperten, die über umfangreiches Wissen in verschiedenen Geschäftsbereichen verfügen. Sie haben die notwendige Erfahrung als Beirat und eine herausragende Qualifikation dafür.

Die Auswahl erfolgt durch ein abgestimmtes Verfahren, das die Bedürfnisse Ihres Unternehmens mit den Kompetenzen der Beiräte in Einklang bringt. Dabei matchen wir auf harten aber auch weichen Faktoren dank psychologischer Tests. Wir nennen es: Perfect Match.

Der Beirat berät bei der Formulierung und Umsetzung von Strategien und stellt sicher, dass diese mit den Unternehmenszielen übereinstimmen. Dafür gibt es 3 Treffen.

Im ersten Jahr handelt es sich um ein freiwilliges Programm. Der Guten Sitte nach werden Fahrtkosten / Aufwand kompensiert. Die Ausgaben halten sich dafür jedoch in Grenzen.

Es werden strikte Vertraulichkeitsvereinbarungen getroffen, um Ihr Unternehmenswissen zu schützen. Ihre Teilnahme an dem Programm unterstützen Sie öffentlich, so nenne n wir Sie als Projektpartner und wir würden uns freuen, wenn Sie ein Credential / Interview dazu geben.

Die Sitzungen werden in Absprache mit Ihnen geplant und können sowohl persönlich als auch virtuell stattfinden. Wir gehen von 3 Runden aus im ersten Jahr.

Der Beirat ist darauf ausgerichtet, sich flexibel auf die spezifischen Anforderungen und die Kultur Ihres Unternehmens einzustellen. Perfect Match sichert dies auch diagnostisch ab.

Wir gehen von einem Jahr aus. Danach entscheiden Sie ob und wie Sie den Beirat eingesetzt haben möchten.

Erfolgsmessungen werden über regelmäßige Reviews erfolgen. Eine wissenschaftliche Begleitung ist unser Teil der Unterstützung.

1.Der Umfang der Einbindung in operative Entscheidungen wird individuell zwischen Unternehmen und Beirat festgelegt. Sie bekommen Vorschläge von uns und Sie entscheiden über Kompetenzen.

Es gibt klar definierte Verfahren für Feedback und Austausch von Beiratsmitgliedern, sollte die Zusammenarbeit nicht den Erwartungen entsprechen.

Das Programm startet in 2024. Wir hoffen, dass wir schon bald die ersten Erfolgsgeschichten erzählen können. Schon jetzt haben wir eine Warteliste dazu.

Das Programm bietet Workshops, Seminare und Netzwerkveranstaltungen, um Führungskräfte weiterzubilden und ihnen den Austausch mit Gleichgesinnten zu ermöglichen. Dies wird über das Zuschussprogramm SIAT auch unterstützt.

FAQs: „100 BEIRÄTE FÜR FAMILIENUNTERNEHMEN“

Die Beiräte sind erfahrene Fachleute und Branchenexperten, die über umfangreiches Wissen in verschiedenen Geschäftsbereichen verfügen. Sie haben die notwendige Erfahrung als Beirat und eine herausragende Qualifikation dafür.

Die Auswahl erfolgt durch ein abgestimmtes Verfahren, das die Bedürfnisse Ihres Unternehmens mit den Kompetenzen der Beiräte in Einklang bringt. Dabei matchen wir auf harten aber auch weichen Faktoren dank psychologischer Tests. Wir nennen es: Perfect Match.

Der Beirat berät bei der Formulierung und Umsetzung von Strategien und stellt sicher, dass diese mit den Unternehmenszielen übereinstimmen. Dafür gibt es 3 Treffen.

Im ersten Jahr handelt es sich um ein freiwilliges Programm. Der Guten Sitte nach werden Fahrtkosten / Aufwand kompensiert. Die Ausgaben halten sich dafür jedoch in Grenzen.

Es werden strikte Vertraulichkeitsvereinbarungen getroffen, um Ihr Unternehmenswissen zu schützen. Ihre Teilnahme an dem Programm unterstützen Sie öffentlich, so nenne n wir Sie als Projektpartner und wir würden uns freuen, wenn Sie ein Credential / Interview dazu geben.

Die Sitzungen werden in Absprache mit Ihnen geplant und können sowohl persönlich als auch virtuell stattfinden. Wir gehen von 3 Runden aus im ersten Jahr.

Der Beirat ist darauf ausgerichtet, sich flexibel auf die spezifischen Anforderungen und die Kultur Ihres Unternehmens einzustellen. Perfect Match sichert dies auch diagnostisch ab.

Wir gehen von einem Jahr aus. Danach entscheiden Sie ob und wie Sie den Beirat eingesetzt haben möchten.

Erfolgsmessungen werden über regelmäßige Reviews erfolgen. Eine wissenschaftliche Begleitung ist unser Teil der Unterstützung.

1.Der Umfang der Einbindung in operative Entscheidungen wird individuell zwischen Unternehmen und Beirat festgelegt. Sie bekommen Vorschläge von uns und Sie entscheiden über Kompetenzen.

Es gibt klar definierte Verfahren für Feedback und Austausch von Beiratsmitgliedern, sollte die Zusammenarbeit nicht den Erwartungen entsprechen.

Das Programm startet in 2024. Wir hoffen, dass wir schon bald die ersten Erfolgsgeschichten erzählen können. Schon jetzt haben wir eine Warteliste dazu.

Das Programm bietet Workshops, Seminare und Netzwerkveranstaltungen, um Führungskräfte weiterzubilden und ihnen den Austausch mit Gleichgesinnten zu ermöglichen. Dies wird über das Zuschussprogramm SIAT auch unterstützt.

IHR ANSPRECHPARTNER ZUM THEMA BEIRAT WERDEN

Andreas Renner, Leiter der Steinbeis Augsburg Business School und Ihr persönlicher Ansprechpartner für das Programm „100 Beiräte für Familienunternehmen“

Gerne unterstütze ich Sie bei Fragen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Tel.: +49 821 650 842 80

Email: andreas.renner@steinbeis-ifem.de

Wir machen Familienunternehmen robuster, in dem wir ihnen einen Beirat an die Seite stellen.

Die Zielgruppe für das Programm „100 Beiräte für Familienunternehmen“ von der Augsburg Business School sind hauptsächlich Familienunternehmen, die Unterstützung bei aktuellen Herausforderungen wie Inflationsraten, Lieferkettenproblemen, der Integration von Künstlicher Intelligenz, Talentsuche, Wachstum oder Verkauf wie auch die Einhaltung der ESG-Regelwerken suchen.

Das Programm stellt speziell abgestimmte Beiräte zur Verfügung, die Unternehmen bei der strategischen Planung, Innovation und Transformation unterstützen. Es zielt darauf ab, Familienunternehmen durch Fachwissen und ein starkes Netzwerk zu stärken. Die wissenschaftliche Begleitung rundet das Ergebnis ab.

Mein Name ist Andreas Renner, Leiter der Steinbeis Augsburg Business School und Ihr persönlicher Ansprechpartner für das Programm „100 Beiräte für Familienunternehmen“.

Andreas Renner, Leiter der Steinbeis Augsburg Business School und Ihr persönlicher Ansprechpartner für das Programm „100 Beiräte für Familienunternehmen“

Gerne unterstütze ich Sie bei Fragen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Tel.: +49 821 650 842 80

Email: andreas.renner@steinbeis-ifem.de

Wir machen Familienunternehmen robuster, in dem wir ihnen einen Beirat an die Seite stellen.

Die Zielgruppe für das Programm „100 Beiräte für Familienunternehmen“ von der Augsburg Business School sind hauptsächlich Familienunternehmen, die Unterstützung bei aktuellen Herausforderungen wie Inflationsraten, Lieferkettenproblemen, der Integration von Künstlicher Intelligenz, Talentsuche, Wachstum oder Verkauf wie auch die Einhaltung der ESG-Regelwerken suchen.

Das Programm stellt speziell abgestimmte Beiräte zur Verfügung, die Unternehmen bei der strategischen Planung, Innovation und Transformation unterstützen. Es zielt darauf ab, Familienunternehmen durch Fachwissen und ein starkes Netzwerk zu stärken. Die wissenschaftliche Begleitung rundet das Ergebnis ab.

Mein Name ist Andreas Renner, Leiter der Steinbeis Augsburg Business School und Ihr persönlicher Ansprechpartner für das Programm „100 Beiräte für Familienunternehmen“.